Kontakt zum Team

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Ihr Name*: Herr / Frau / Div.
Ihre Telefonnummer*:
Ihre eMail-Adresse*:
Ihre Nachricht an uns (z.B. ein Terminwunsch?):
Bitte Sicherheitsabfrage lösen: (Bitte Text eintragen)

Ich habe von den • Datenschutz-Regelungen Kenntnis genommen.

Astra GSe - Verbreitet auf saubere Art gute Laune

Den „Sportler mit Stecker“ testete „autoBILD“ (Ausgabe 15/2023) und vergab anschließend die Note 2-.  Dieser Astra solle das kultige Sportabzeichen mit Plug-in-Technik in die Neuzeit überführen. „Das Kürzel GSe verspricht mehr Tempo als der Astra tatsächlich bietet. Macht nichts, denn der Plug-in bereitet auf andere, saubere Art Laune“, so der Eindruck zum 225 PS starken Modell.
Der Akku allein bringt den GSe nach der Prüfung von „autoBIlD“ rund 46 Kilometer weit. Deutlich länger halte er durch, wenn er sich im Verbund mit dem 1.6er Benziner ins Zeug lege. „Dann passt auch das Kürzel GSe zu seinem Wesen: Linear und mit lässigem Antritt aus dem Stand heraus legt der Opel los, wechselt während der Fahrt die Unterstützungsstärken und -strategien. Heißt: Man bekommt kaum mit, was sich da an komplexer Technik zusammenbraut, genießt eine insgesamt ruhige Untermalung des Antriebs und kann den Verbrauch auf eine Vier vor dem Komma drücken“, erläutert das Magazin. Dazu laufe der Wagen angenehm geradeaus, federe universell, und es gebe trotz Tieferlegung noch Reserven für mächtige Bodenwellen. Zudem biete er tollen Sitzkomfort.
Der Sprint auf Tempo 100 zeige: Hier ist kein Supersportler unterwegs, aber bei 7,5 Sekunden auch kein lahmer Öko. Bis 235 km/h schnell lasse Opel den GSe in der Spitze rennen, dann werde er per Elektronik eingebremst. Das Fahrwerk habe Opel sauber abgestimmt, dem Wagen Haftung und Haltung eingetrichtert. „Sehr gut: Die Lenkung arbeitet sportlich ohne Hektik, die elektronische Stabilitätskontrolle würgt nie ab. Trotz guter Führung über das Fahrwerk (variable Dämpfer) lauft er geschmeidig. Einzig die strammen 18-Zoll-Reifen rumpeln deftig", berichtet „autoBILD“.
Auf der Autobahn werde es teuer. Bei leerer Batterie trinke der GSe über acht Liter. „Ganz anders, wer den schnellen Kompakten zum Pendeln nutze, dann freuen geringe Spritkosten. Wer den Akku fleißig lädt, fährt sportlich und langsam. Für selbstbewusste 45.510 Euro gibt es immerhin ein hohes Ausstattungsniveau." (konjunkturmotor.de - Redaktionsdienst, KK, April 2023)

 

Verbrauchs- und Emissionswerte für den Astra 5-Türer:

Kraftstoffverbrauch (kombiniert, ltr./100 km, nach WLTP-Messmethode):
Benzin: 7,4 - 1,1, Diesel: 5,5 - 4,0

Stromverbrauch (kombiniert, kWh./100 km): 15,1 – 14,2 kWh
co2-Emission (kombiniert, gr./km):
Benzin: 131 – 126, Diesel: 122 - 119

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoff- und Stromverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH , Helmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist.

 

Ihr Kontakt zu uns:

Autohaus Otterndorf

Raiffeisenstraße 1
21762 Otterndorf

Verkauf

Montag bis Donnerstag

09:00 - 17:30 Uhr

Freitag

09:00 - 17:30 Uhr

Samstag

nach Vereinbarung

Service

Montag bis Donnerstag

07:30 - 17:00 Uhr

Freitag

07:30 - 15:45 Uhr

Teile & Zubehör

Montag bis Donnerstag

07:30 - 17:00 Uhr

Freitag

07:30 - 15:45 Uhr

Autohaus Otterndorf
Raiffeisenstraße 1, 21762 Otterndorf
Kartenausschnitt Autohaus Otterndorf
Zustimmung erforderlich
Für die Aktivierung der Karten- und Navigationsdienste ist Ihre Zustimmung zu den Datenschutzrichtlinien vom Drittanbieter Google LLC erforderlich.